Schuleinschreibung

Die Schuleinschreibung findet am Mittwoch, 03. April 2019 von 14.00 bis 19.00 Uhr statt. Bitte finden Sie sich zu dem telefonisch vereinbarten Zeitpunkt am Haupteingang mit Ihrem Kind ein und bringen Sie die Geburtsurkunde und, falls schon vorhanden, die Bestätigung über die Schuleingangsuntersuchung mit.

Alle in unserem Sprengel beim KVR gemeldeten Schulanfänger wurden von uns Ende Januar/Anfang Februar angeschrieben und über den weiteren Ablauf informiert. Sollten Sie erst kurzfristig zuziehen oder bis Mitte Februar keinen Brief von uns erhalten haben, bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen.

Bitte senden Sie uns, falls noch nicht geschehen, schnellstmöglich das Frageblatt zurück, das Sie mit unserem Anschreiben erhalten haben.

Sollten Sie noch keinen persönlichen Termin für die Einschreibung vereinbart haben, holen Sie das bitte schnellstmöglich telefonisch nach.

Bei der Schuleinschreibung wird in einem ca. 20-minütigen Screening die Schulfähigkeit des Kindes überprüft. In Zweifelsfällen werden wir Sie beraten und ggf. noch zu einem sog. "Schulspiel" einladen, bei dem wir noch genauere Beobachtungen machen können.

Im Frühsommer erhalten die künftigen Erstklässler dann Gelegenheit ihre Schule schon einmal bei einem Schnuppertag kennenzulernen. Die Einteilung hierzu erfolgt über die Kindergärten. Falls Sie einen Kindergarten außerhalb des Schulsprengels besuchen, erkundigen Sie sich bitte ab Anfang Mai telefonisch, wann der Schnuppertag stattfindet. Alle Schulanfänger und ihre Eltern sind auch herzlich zu unserem Sommerfest am 12. Juli eingeladen. Den genauen Termin erfahren Sie auf unserer Homepage unter "Aktuelles".

"Einschulungskorridor"

Vielleicht haben Sie der Presse entnommen, dass ab kommendem Schuljahr das Einschulungsalter flexibler gehandhabt werden soll. Eltern sollen die Möglichkeit erhalten, nach Beratung durch die Schule selbst zu entscheiden, ob sie ein Kind, das zwischen 1. Juli und 30. September 6 Jahre alt wird, einschulen lassen oder noch ein Jahr warten wollen. In diesen Fällen ist dann kein extra Rückstellungsantrag mehr erforderlich. Die Eltern der betroffenen Kinder wurden in einem separaten Schreiben über die Möglichkeiten und die Vorgehensweise informiert. Zunächst verläuft der Prozess der Schuleinschreibung auch für diese Kinder genau wie in unserem Anschreiben beschrieben  (also Einschreibtermin am 3. April mit Screening und Beratung). Sie erhalten dann am Einschreibtag ein Formular, in dem Sie bitte erklären, ob Ihr Kind in diesem oder erst im nächsten Schuljahr eingeschult werden soll. Dieses Formular können Sie bei eindeutiger Entscheidung sofort ausfüllen, spätestens jedoch bis zum 3. Mai. Sollte bis zu diesem Stichtag keine anderslautende Erklärung vorliegen, wird das Kind regulär im September 2019 eingeschult. 

Weitere Informationen zum Thema Schulfähigkeit und Einschulung: