Mittagsbetreuung (MIB)

Wer wir sind

Die "MIB" ist eine Elterninitiative, die sich um die Betreuung von Schulkindern von der 1. bis zur 4.Klasse kümmert. Die Bezeichnung "MIB" steht für "Elterninitiative Mittagsbetreuung an der Turnerschule e.V." und wurde bereits 1996 gegründet. Im laufenden Schuljahr besuchen ca. 140 Kinder die MIB. Jeweils 12 Schülern steht eine unserer langjährigen, erfahrenenen und engagierten Betreuer/ innen zur Verfügung.

Die MIB findet während der Schulzeit im Anschluss an den Unterricht statt. Die Betreuungszeit beginnt frühestens um 11:20 und endet spätestens um 15:30.

Dank der guten Zusammenarbeit mit der Schulleitung stehen der MIB mehrere Betreuungsräume zum Spielen und zum Erledigen der Hausaufgaben zur Verfügung. Überdies werden sowohl die Turnhalle für sportliche Angebote als auch der Theaterraum für kreative Aktivitäten genutzt.

Das Mittagessen findet für alle Schüler in der Mensa statt. Weitere Info zum Caterer (Frischmenü GmbH) finden Sie hier. In den Betreuungsräume bieten wir Getränke, Obst und Rohkost als Snack an. Eine Betreuung in der MIB ohne Teilnahme an der Mensa ist nicht möglich.

Was wir tun- Tagesablauf

Nach Unterrichtsschluss essen die Kinder gemeinsam zu Mittag. Danach erledigen die Schüler in der vertrauten Atmosphäre der Klassenzimmer unter Aufsicht ihre Hausaufgaben. Dabei sind sie dazu angehalten, die Aufgaben möglichst selbständig, vollständig und ordentlich zu erledigen. Die Betreuer/ innen geben wenn möglich Hilfestellung. Umfangreiche Verbesserung sind seitens der Lehrkräfte nicht erwünscht. Die Kontrolle auf Richtig- und Vollständigkeit liegt in der Verantwortung der Eltern.

Die Mittagsbetreuung bietet den Kindern die Möglichkeit sich sportlich zu betätigen, zu basteln und gemeinsam Spiele zu spielen. Die Kinder, die freie Spielzeit brauchen, können sich fast bei jeder Witterung im Freien austoben. Freispiel und Hilfestellung zum Aufbau sozialer Kontakte der Kinder untereinander stehen dabei im Vordergrund.

Kinder brauchen Rituale. Aus diesem Grund werden die Feste des Jahreskreises auch in die Raum- und Freizeitgestaltung einbezogen und im Rahmen der MIB gefeiert. Dazu gehören z.B. Weihnachten, Fasching und Ostern.

Feste Abläufe, klare Regeln und Rituale dienen der sozialen Kompetenz und ermöglichen individuelle und freie Entfaltung bzw. Entwicklung der einzelnen Kinder.

Wie erfolgt die Anmeldung?

Das Anmeldeformular zur MIB erhalten Sie, nachdem Sie sich mit dem Verwaltungsvorstand in Verbindung gesetzt haben, per e-Mail (Kontaktdaten siehe unten). 

Die Kosten für einen 5-Tages-Platz belaufen sich derzeit auf 100 € pro Monat (11 Monate pro Jahr, exklusive Mittagessen- der Caterer schließt separat einen Elternvertrag ab). Die Kosten für einen 2-Tages-Platz belaufen sich auf 60 € pro Monat (11 Monate pro Jahr, exklusive Mittagessen- der Caterer schließt separat einen Elternvertrag ab). Die Platzvergabe für das kommende Schuljahr erfolgt in der Regel nach den Pfingstferien.

Frau Petra Ottinger- Verwaltungsvorstand

Tel. 089/3610 3589     petra.ottinger-mib@t-online.de

Was ist in der Ferienzeit?

Die MIB bietet in der Regel eine Ferienbetreuung an, diese findet jährlich in der 1. Pfingstferienwoche und in der 1. Woche der Sommerferien statt. 

Die MIB behält sich vor, die Ferienbetreuung bei zu geringer Teilnahme (weniger als 20 Kinder) entfallen zu lassen. Die Anmeldung zur Ferienbetreuung wird rechtzeitig per e-Mail an die Eltern verschickt. 

Wie sind wir organisiert- Kontakt

Bei der MIB handelt es sich um eine Elterninitiative. Die Organisation wird vom Vorstand der Mittagsbetreuung übernommen. Die drei Vorstandsmitglieder teilen sich die Bereiche Finanzen, Organisation/ Verwaltung und Personal.

Im Schuljahr 2018/19:

Vorstandsvorsitz /Personalvorstand: Elizabeth Braunmüller

Verwaltungsvorstand: Petra Ottinger

Finanzvorstand: Frederic Strodtbeck